Wie kann ich Tracks in einer großen Datei einer digitalisierten LP aufteilen und Titel direkt in einzelne Musikdateien exportieren?

Die Digitalisierung einer Schallplatte bedeutet eine Analog-Digital-Wandlung. Mit Nero WaveEditor haben Sie ein einfach zu bedienendes kostenloses Tool, mit dem Sie A/D-Aufnahmen Ihrer Schallplatte machen, sowie automatische Tracksplits und den Export von Einzeldateien in einem Arbeitsgang ausf√ľhren k√∂nnen.

Dieses FAQ beschäftigt sich mit der Aufteilung von Tracks und dem Export einzelner Musik-Dateien aus bereits digitalisierten Dateien.

Track-Split und Export in einzelne Tracks in Nero WaveEditor

Wenn Sie bereits eine Audiodatei per A/D-Wandlung aufgezeichnet haben, die die verschiedenen Musiktitel der LP am St√ľck enth√§lt, ist es einfach, Ihre Musikdatei in Nero WaveEditor zu √∂ffnen und anschlie√üend einzelne Spuren aufzuteilen und zu exportieren.

√Ėffnen Sie Nero WaveEditor und Ihren aufgenommene Audiodatei √ľber das Top-Men√ľ. Ihr Track wird in der Nero WaveEditor-Timeline mit einer Wellenform angezeigt. Dort k√∂nnen Sie bereits optisch erkennen, wo die einzelnen Titel beginnen und enden. Mit den Tasten + und – k√∂nnen Sie heran- und hinaus- zoomen.

F_NWE_1

Es gibt zwei M√∂glichkeiten, Tracksplits hinzuzuf√ľgen

1. Automatisch

Gehen Sie in die Men√ľleiste und w√§hlen Sie Bearbeiten >’Pausen-Erkennung’. Setzen Sie den dB-Wert auf Minimum (-30 dB), lassen Sie den Rest der Einstellungen unver√§ndert. Probieren Sie verschiedene Einstellungen aus, wenn Ihre Ergebnisse nicht optimal sind.

F_NWE_2

F_NWE_3

2. Manuell ausf√ľhren

Verwenden Sie einfach die Funktion ‘Tracksplit einf√ľgen’ im Editiermen√ľ in Kombination mit der Cursorposition auf der Wellenform. Jede Aufteilung erstellt einen neuen Track.

F_NWE_4Um jeden Split zu √ľberpr√ľfen, zoomen Sie heran, um die detaillierte Wellenformansicht zu sehen. Wenn Sie mit der Position nicht zufrieden sind, ber√ľhren Sie einfach den eingestellten Track-Split mit dem Cursor und bewegen ihn leicht nach links oder rechts. Sie k√∂nnen diese Funktion auch nutzen, nachdem Sie automatisch Tracksplits hinzugef√ľgt haben.

F_NWE_5.1

Exportieren Sie Ihre Tracks als einzelne Dateien

Gehen Sie im Bearbeitungsmen√ľ zum unteren Eintrag ‘Tracks als Dateien speichern’.

F_NWE_5Im folgenden Fenster k√∂nnen Sie Ihre Tracks manuell umbenennen. Innerhalb der w√§hlbaren Audiodateiformate f√ľr den Export haben Sie viele M√∂glichkeiten: Neben MP3 und AAC gibt es auch verlustfreie Formate. W√§hlen Sie den Ordner, in dem Sie Ihre Dateien speichern m√∂chten, und klicken Sie auf OK.

F_NWE_6

Wenn der Export mehrerer Einzeldateien abgeschlossen ist, haben Sie viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Musiktitel mit anderen Nero-Anwendungen nutzen können:

  • Importieren Sie Ihre Tracks in die Nero MediaHome Bibliothek (und verwenden Sie Gracenote Music Technolgy f√ľr die automatische Titelbenennung und Cover-Art).
  • √úbertragen Sie Ihre Musikdateien mit Songinformationen und Cover-Artwork auf Ihr mobiles Ger√§t √ľber die WiFi+Transfer App, die mit Nero MediaHome auf Ihrem PC verbunden ist
  • Importieren Sie Ihre Tracks in Nero Burning ROM, um eine Audio-CD zu brennen (und verwenden Sie Gracenote Music Technolgy f√ľr die automatische Titelbenennung und Cover-Art)
  • Importieren Sie Ihre Tracks in Nero Burning ROM, um Ihre Musikdateien auf eine Jukebox-CD, DVD oder BD mit h√∂herer Speicherkapazit√§t* zu brennen.

*F√ľr weitere Informationen siehe auch Nero KowHow DIGITALES LEBEN LEICHT GEMACHT (4)

Nero Know How 0156