Online-Update für Nero Video in Nero 2018 Produkten verfügbar!

Mit diesem Online-Update haben wir die von Nutzern an uns herangetragenen Fehler in Nero Video in allen entsprechenden Nero 2018 Produkten behoben.

Das Online-Update für Nero Video ist für folgende Nero 2018 Produkte verfügbar:

  • Nero 2018 Platinum
  • Nero 2018 Classic
  • Nero Video 2018

Bitte führen Sie das Update aus über ‘Nero ControlCenter’ > ‘Update’ > ‘Nach Updates suchen‘ > ‘Jetzt aktualisieren’.

Behobene Fehler

A/V Sync

  • Problem behoben, bei dem die angezeigte Dauer des Quellclips sich unterschied von der angezeigten Dauer in der Timeline/im Trimmfenster
  • Problem behoben, bei der die Dauer von Video und Audio z.T. unterschiedlich angezeigt wurde und damit zu A/V-Offset führte
  • Problem behoben, bei dem eine falsche Frame-Berechnung bei der Konvertierung von AVCHD-Quellmaterial mit 59.94 fps zu 29,97 fps auf einer gebrannten BD-Disk zu A/V-Offset führte
  • Problem behoben, bei der die Dauer von Video und Audio z.T. unterschiedlich angezeigt wurde und damit zu A/V-Offset führte

MovieThemes (Filmvorlagen)

  • Problem behoben, bei dem Teile der Intro- oder Outro-Sequenz in Filmvorlagen verpixelt angezeigt wurden
  • Problem behoben, bei dem Musik in einigen Filmvorlagen nicht geladen werden konnte
  • Problem behoben, bei dem das Dekodieren unter Multithreading zu Bildartefakten im ausgespielten Film führte, der mit einer Filmvorlage erzeugt worden war

HEVC

  • Verzögerungen und Performance-Probleme beim Einfügen mehrerer 3D-Titel in 4K Projekte mit HEVC Quellmaterial behoben
  • Problem behoben, bei dem das Exportieren von 4K (60 fps) WMV-Dateien in Projekten mit 4K HEVC Quellmaterial nicht möglich war

Andere

  • Problem behoben, bei dem Nero Video sich beim ersten Start über den Nero Startbildschirm oder das Windows Start-Menu nicht öffnete
  • Problem behoben, bei dem das manuelle Platzieren eines Menü-Buttons am Rande des Disk-Menus zu Brennfehlern führte
  • Problem behoben, bei dem das Einfügen einer Audio-Blende (Fade-Out/Cross-Fade) zu einem unschönen Klickgeräusch am Ende der Sequenz führte
  • Fehler behoben, der ein Echo bei der Wiedergabe von Audio in langen Projekten mit vielen Clips verursachte
  • Fehler behoben, bei dem einige MPEG-2 Clips in der Projektvorschau nicht flüssig wiedergegeben wurden, nachdem Background Rendering ausgeführt worden war

Nero KnowHow 00117