Schnelles oder zweifaches Enkodieren? Was ist besser?

‘Nero Video’ bietet zwei Wege, Videodateien zu enkodieren wie im Screenshot gezeigt: ‘Schnelles Enkodieren (1-Durchgang)’ und ‘High Quality (2-Pass) – zweifaches Enkodieren’.

1pass_DE 00038

Zweifach-Enkodieren macht dann Sinn, wenn Sie viele Effekte im Videoprojekt verwenden oder wenn Ihr Eingabeformat mit dem Ausgabeformat nicht übereinstimmt. Bei der Ausgabe (Export) müssen solche Projekt komplett neu berechnet werden. Zweifach-Enkodieren führt hier einen doppelten Berechnungsvorgang durch, um auch das letzte Quäntchen Qualität aus Ihrem Projekt herauszuholen.

Wenn Eingabe- und Ausgabeformat weitgehend identisch sind, macht ein Zweifach-Enkodieren keinen Sinn. In diesem Falle verwenden Sie das schnelle Enkodieren mir einem Durchgang.

Beachten Sie auch, das Zweifach-Enkodieren die doppelte Berechnungsdauer benötigt.

Darüberhinaus gibt es in ‘Nero Video’ die äußerst nützliche ‘Nero SmartEncoding’-Technologie. Diese hilft Ihnen Zeit zu sparen und die Originalqualität zu erhalten, wenn Eingabe- und Ausgabeformat identisch sind. Sobald das SmartEncoding einsetzt, werden Dateien beim Export nicht erneut berechnet, sonderen die Originalqualität der Quelldatei exportiert.

Nero KnowHow 00034

Visited 705 times, 1 visit(s) today